Werbung durch Namensnennung und Verlinkung, unbeauftragt und unbezahlt

Mit der ganzen Familie einen Freizeitpark zu besuchen ist mitunter ziemlich teuer. Das haben wir schon letztes Jahr im Legoland gemerkt. Gut, das war Legoland (in Billund), und da fährt man ja auch nicht jedes Jahr hin. Aber auch die Freizeitparks hier in der näheren und weiteren Umgebung gehen für einen Tag ganz schön ins Geld – speziell wenn man mit vier Kindern anreist. Wir haben deshalb mal einen Freizeitpark in Holland ausprobiert, der ein Angebot (mit 2 Übernachtungen!!) hat, das man nicht ablehnen kann: Der Freizeitpark Slagharen liegt keine drei Stunden Fahrzeit entfernt von Paderborn und ist von jetzt an unser neuer Lieblingspark. Warum und wieso – das erzähle ich heute mal mit vielen Bildern ;).

slagharen freizeitpark kurztrip familie

Slagharen Freizeitpark: Das unwiderstehliche Angebot

Die Idee kam von meinem Mann. Der hatte in einem Supermarkt-Discounter-Reiseprospekt das Angebot gefunden, dem wir uns nicht entziehen konnten: 2 Übernachtungen, 3 Tage Freizeitparkeintritt, 1 Eintritt ins Wasserparadies für die ganze Familie, also für bis zu 6 Personen im „Wigwam Deluxe“ (was immer das auch war), für 99€ pro Nacht.

Wir haben einfach zugeschlagen. Erst später kamen bei mir die Zweifel: Wigwam Deluxe? Was mag das sein? Ist das nicht zu kalt im April?

Ich malte mir klapperkalte Nächte aus. Ich habe eisblockfest mit einem frostkalten Zelt und der großen Enttäuschung gerechnet. Ich habe Wärmflaschen und meinen extra verstärkten Frauenschlafsack eingepackt. Und jedem Kind einen dicken Pulli.

Und dann war alles einfach nur schön!

Wigwam Deluxe – Camping im Freizeitpark

Zunächst einmal hatten wir wirklich unglaublich Glück mit dem Wetter! Viel Platz hat man in den Wigwams nämlich nicht. Auf dem Foto oben siehst du sie im Hintergrund. Im Freizeitpark gibt es einen Wigwam-Zeltplatz, wo die alle aufgebaut sind. Das ist alles sehr geordnet, und jeder Wigwam hat ein eigenes, kleines Toilettenhäuschen.

Auf 23 Quadratmetern holen die Wigwams alles raus, was an Platz möglich ist. Gemütlichkeit garantiert! Es gibt auch einen Heizstrahler, falls es doch mal kalt wird. Unsere Schlafsäcke hätten wir nicht mitnehmen müssen, und die Wärmflaschen auch nicht. Die vorhandenen Decken waren schwer und dick, und dann der Heizstrahler – es war tatsächlich kuschelig!

Jeder Wigwam ist mit drei soliden und sehr bequemen Schlafkojen für je 2 Leute, einem Tisch mit 4 Stühlen und 2 Hockern, sowie einer kleinen Küchenzeile mit Herd, Spüle, Kühlschrank und Geschirr ausgestattet. Müslischüsseln hatte ich in weiser Voraussicht selbst dabei. Das war ganz gut, denn die hatten sie nicht! Gescheite Teelöffel auch nicht – die hatten nur so winzige Löffelchen. Da nehme ich nächstes Mal vernünftige mit.

Zu jedem Wigwam gehört ein eigenes, abschließbares Toilettenhäuschen mit Dusche, Waschbecken und WC, und ja, das Wasser wird auch heiß! Außerdem möchte ich noch den Supermarkt erwähnen: Es gibt einen kleinen Supermarkt, wo man frische Brötchen bekommt und auch sonst alles, was man so vergessen hat.

Einen schönen Einblick (inkl. einminütiger Kamerafahrt durch den Wigwam) gibt es hier. Übrigens – wer sich das mit dem Wigwam nicht vorstellen kann: Der Park hat noch weitere Unterkünfte, auch Bungalows, die noch näher am Freizeitpark liegen (aber teurer sind). Auch Camping mit dem eigenen Zelt oder Wohnwagen sind möglich.

Freizeitpark Slagharen: Attraktionen und Mindestgröße

Der Freizeitpark selbst liegt vom Wigwam-Park etwa 10 Gehminuten entfernt. Wir hatten unseren Falt-Bollerwagen* dabei wie die meisten Familien. Der ist schon sehr praktisch für das ganze Zeug, das man so mit rumträgt (und an der Losbude gewinnt!).

Der Park ist sehr gepflegt und wie eine Westernstadt aufgebaut. Die Fahrgeschäfte richten sich an Familien mit Kindern bis 14/15 Jahre, würde ich sagen. Es gibt ein Riesenrad, einen Fallturm (Stefan hat sich getraut), zwei Wasserbahnen (davon eine komplett in einem Gebäude durch den Wilden Westen), ein sehr großes Kettenkarussell, und zwei Achterbahnen, davon eine mit Looping – der „Gold Rush“. Außerdem gibt es noch eine Vielzahl weiterer Karussels und Fahrgeschäfte. Man ist den ganzen Tag beschäftigt ;).

Alle Attraktionen mit Größenangaben findest du hier.

slagharen freizeitpark kurztrip familie

Schön fand ich auch den Kleinkinder-Bereich mit ein paar „harmlosen“ Karussels/Autos, die rund um einen kleinen Spielplatz aufgebaut waren. Auch unsere beiden Kleinen (2 und 4 Jahre) kamen hier in den Genuss von Fahrgeschäften.

Am meisten hatte unsere Große was von den ganzen Attraktionen: Mit 130cm durfte sie fast überall in Begleitung eines Erwachsenen rein.

slagharen freizeitpark kurztrip familie

Bevor du jetzt also überlegst, ob ihr den Freizeitpark bucht, miss am besten erst einmal die Kinder aus. In Legoland letztes Jahr hatten wir noch oft das Problem, dass die Kinder noch zu klein waren, und dann ist es echt doof sie ständig vertrösten zu müssen.

Wartezeiten und Verpflegung

Nach Legoland im letzten Jahr, wo wir ja nur einen Tag hatten, fand ich es dieses Mal sehr entspannt, dass wir drei Tage in Ruhe Zeit für alles hatten! Am ersten Tag haben wir uns alles angeschaut und nur ein paar Sachen ausprobiert. Am zweiten haben wir dann mit allem gefahren, was wir wollten, und am dritten haben wir nochmal die besten Sachen mitgenommen.

Trotz Osterferien war es an dem Donnerstag, unserem Haupttag, recht leer, und wir mussten nirgends lange anstehen. Am längsten habe ich noch beim Essen warten müssen – da war das Personal recht knapp besetzt, und es waren auch nicht alle Läden geöffnet.

slagharen freizeitpark kurztrip familie

A propos Essen: Ich hatte im Vorfeld nicht so wirklich viele Informationen über die Preise gefunden, und natürlich hatte ich schon für unsere Übernachtungen im Wigwam Verpflegung und Proviant für tagsüber eingepackt, u. a. meine selbst gemachten Pizzaschnecken.

Es gibt einige Restaurants, wo man auch gut sitzen kann, z. T. mit Spielplatz daneben. Es gibt eigentlich überall so eine „Kids Box“ mit Capri Sonne, Pommes und wahlweise Chicken Nuggets oder Frikadellen (hab ich das jetzt richtig in Erinnerung?). Die Preise sind nicht überteuert, nur die Familienpizza für 23€ haben wir nicht gekauft (da sind wir hier in Paderborn aber auch ein bisschen verwöhnt mit 14€?).

Es gibt sogar einen Subway, aber die Schlange war mir da zu lang. Die Preise sind nicht höher als sonst. Wer als Tagesgast anreist, sollte aber vielleicht doch eigenen Proviant mitbringen – nicht um Geld, sondern um Zeit zu sparen! So ein Freizeitparktag ist ja leider viel zu schnell zuende.

Zum Abschluss habe ich noch ein paar Eindrücke – wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Jahr. Bis dahin haben wir hoffentlich schon zwei 130cm-Kinder :).

Buchung und Preise Slagharen

Die Preise richten sich natürlich nach Ferienzeiten und Saison, das Buchungssystem auf der Slagharen-Seite finde ich nicht so gelungen, weil man keinen Überblick bekommt, wann man einen Wigwam für den Super-Spar-Preis buchen kann. Hier empfehle ich den kostenlosen Newsletter für direkte Angebote.

Wir hatten damals nicht direkt gebucht, sondern über einen Reiseveranstalter aus dem Supermarkt. Da waren einige Termine vorgegeben, und die hab ich dann später auch über die Homepage gefunden. Aber wie gesagt: Das ist ein bisschen mühselig – da würde ich gegebenenfalls zum Telefon greifen und mich beraten lassen.

Der Park hat außerdem auch ganz gute Tagespreise (ab 17,90€!, Kinder bis einschl. 3 Jahren kostenlos) und liegt nur etwa 30 Autominuten hinter der Grenze. Das Fahren ab Paderborn war Richtung Osnabrück natürlich etwas mühselig, aber Richtung Köln zum Phantasialand finde ich ja viel schlimmer ;).

kreative sommerhits blogsommer

Kreative Sommer-Hits

Dieser Beitrag ist Teil der Sommer-Blog-Reihe „Kreative Sommer-Hits“.

Wir sammeln unsere Beiträge in dieser Linkliste – und auch du darfst gern deinen kreativen, sommerlichen Beitrag hier verlinken! Außerdem sammeln wir unsere Beiträge auf Pinterest auf einem Gruppenboard – auch hier bist du herzlich eingeladen mitzupinnen!

Diese Blogs sind außer mir noch dabei:

Augensterns Welt
The Crafting Café
Eule im Schlafanzug
Handmade by Maritabw
Nähkäschtle
Zum Nähen in den Keller

Zur Linkparty geht es hier – ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und beim Mitmachen!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Werbelinks: Dieser Beitrag enthält „affiliate Links“ bzw. „Werbelinks“. Die erkennst du an dem „*“. Das funktioniert so: Wenn du über so einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision als Dankeschön – ohne Mehrkosten für Dich!
Ich will dir hier nichts für ein paar Cents Provision „andrehen“ – es bleibt eine ehrliche Empfehlung, die ich gern mit dir teile. Ich würde nichts empfehlen, von dem ich nicht überzeugt bin. Übrigens verzichte ich weitgehend auf amazon-Links aus ethischen Gründen und fände es gut, wenn du das auch tätest. Dann wären wir schon zwei, und vielleicht würden wir sie dann wirklich dazu bringen ihre Steuern zu zahlen oder ihre Mitarbeiter vernünftig zu bezahlen.
Für deine jegliche Unterstützung – in Form von Kommentaren, einem Einkauf über einen Werbelink oder einer persönlichen E-Mail – danke ich dir!

Sharing is Caring! Vielen Dank fürs Teilen 🙂
Author

Sonja alias Padermama - kreativ-wilde Mama von vier Kindern. Liebt ihren Garten, Nähen und laute Musik.

Write A Comment