Dass Ostwestfalen-Lippe, kurz: OWL, eine wunderschöne Gegend mit einer bewegenden Historie und vielen schönen Ausflugszielen ist, wissen alle, die wie ich hier aufgewachsen sind. Ob die sagenumwobenen Felsformationen der Externsteine, der „Hermann“, die Sparrenburg, das Weserrenaissance-Schloss Brake oder die Adlerwarte in Berlebeck um nur wenige der vielen schönen Ausflugsziele zu nennen: Ausflugsziele in OWL mit Kindern muss man hier nicht lange suchen. In dem Buch „Abenteuer am Teutoburger Wald“ besucht eine Familie OWL und begibt sich auf die Suche nach den „verflixten Wörtern“.

ausflugsziele owl kinder
„Abenteuer am Teutoburger Wald“ von Miriam Schaps – erschienen im Verlag Biber & Butzemann

Abenteuer am Teutoburger Wald – schöne Ausflugsziele in OWL mit Kindern

„Abenteuer am Teutoburger Wald“ ist eine Mischung aus Abenteuergeschichte, Reiseführer und Geschichtsbuch. Die Rahmenhandlung erzählt von einer Familie, die die Region OWL (Ostwestfalen-Lippe) bereist und dabei viele interessante Ausflugsziele rund um Paderborn kennen lernt. Von einem Freund bekommen die beiden Kinder Lilly und Nikolas den „Auftrag“ die Bedeutung der „verflixten Wörter“ herauszubekommen – wenn sie gewinnen, bekommen sie ein Eis. Die Wörter sind typisch ostwestfälische Ausdrücke: Pölter, Pöter, Pömpel, Pillepoppen und verklüngeln.

Mit diesem Auftrag besucht die Familie nun viele Ausflugsziele in OWL und macht dabei viele Bekanntschaften und Entdeckungen. Jedem Ziel ist ein Kapitel gewidmet, und beim Lesen habe ich noch ein paar Ausflugsziele für Familien in OWL entdeckt, die ich tatsächlich auch noch nicht kenne, oder die ich gern mal wieder besuchen würde!

Ausflugsziele OWL für Kinder? - Buchtipp: Abenteuer am Teutoburger Wald 5
Die Externsteine in Horn-Bad Meinberg sind über 70 Mio. Jahre alt. Das und mehr erfährt man in „Abenteuer am Teutoburger Wald“.

Selbstverständlich sind die Externsteine dabei und der „Herrmann“, dem Standbild des Feldherrn Arminius, der vor über 2000 Jahren die Schlacht im Teutoburger Wald gegen die Römer, angeführt von Varus, gewonnen hat. Zu jedem Ziel hat die Autorin Miriam Schaps, die gebürtig aus OWL stammt, Anekdoten und Wissenswertes zusammengetragen, sodass die Lektüre zum kurzweiligen und lehrreichen Vergnügen wird – und obendrein Lust auf einen Ausflug in den Teutoburger Wald macht!

Die Familie macht noch viele weitere Tagesauflüge, z.B. zum Weserrenaissance-Schloss Brake, zur Sparrenburg oder zu den Ems-Quellen. Dabei bringt die Autorin spielerisch immer wieder jene „verflixten Wörter“ ein, denen die Kinder, die Sprachdetektive, auf der Spur sind. Nebenbei erfahren sie auch noch so manch anderes, z.B. woher der Begriff „abkupfern“ stammt oder was ein „Kiepenkerl“ ist.

Hermannsdenkmal Teutoburger Wald

Rezension

Mein Sohn (8 J.) hat sich das Buch direkt geschnappt, als der Verlag es mir zugeschickt hat, und er kam recht schnell wieder an und wollte direkt zu den Externsteinen fahren, die eins der ersten Ausflugsziele in dem Buch sind.

Ein paar Tage später durfte ich dann auch endlich mal darin stöbern und hatte eigentlich auch gleich Lust mir speziell die Ausflugsziele anzusehen, die ich noch gar nicht kannte. Mir gefällt die spielerisch-lehrreiche Mischung aus Abenteuergeschichte, Sprachguide, Geschichtsbuch und Reiseführer. Ich finde es ein perfekte Lektüre für junge (und erwachsene) Leser, die sich auf eine Reise in unser schönes OWL vorbereiten wollen.

OWL Karte Ausflugsziele
Bild: Verlag Biber & Butzemann, illustrierte Karte von OWL mit Ausflugszielen der Region

Neben den bereits genannten Zielen kommen noch viele weitere hinzu, z.B. das Historische Museum Bielefeld, das Computermuseum Heinz Nixdorf MuseumsForum hier in Paderborn, der Safaripark in Stukenbrock oder natürlich die Gegend rund um Kalkriese, wo die Varusschlacht mutmaßlich stattgefunden hat.

Die Kapitel sind kurz und liebevoll bebildert, sodass Erstleser gut damit zurecht kommen, und auch Vorlesen macht Spaß, vor allem wenn man direkt einen Familienausflug NRW vorbereitet. Das Buch ist außerdem auch auf Antolin.de gelistet, und es gibt ein Quiz – das ist für meine Kinder immer ein guter, zusätzlicher Anreiz. Es ist im Verlag Biber & Butzemann erschienen, bei dem ich mich ganz herzlich für diese Kooperation bedanke.

Das Buch erhältst Du bei buecher.de* oder amazon*.

Gewinne 1x „Abenteuer am Teutoburger Wald“

Wäre das Buch was für Deine Kinder? Dann kommentiere hier, auf Facebook oder Instagram um es 1x zu gewinnen! Beantworte mir folgende Gewinnfrage:

Was suchen Lilly und Nikolas?

Schreib mir die Antwort bis zum 10.05.2020. Das Gewinnspiel endet am 10.05.2020 um 23:59h. Die Gewinnerin wird von mir per Email oder PN benachrichtigt. Das Buch wird direkt von Verlag Biber & Butzemann versendet. Es gelten meine Bedingungen für Gewinnspiele.

ausflug teutoburger wald mit kindern

Das Buch „Abenteuer am Teutoburger Wald. Lilly und Nikolas auf der Suche nach den verflixten Wörtern.“ von Miriam Schaps ist im Verlag Biber & Butzemann erschienen. Es wurde mir für diesen Beitrag als Rezensionsexemplar zur kostenfreien Verfügung gestellt. Eine weitere Vergütung erfolgte nicht. Mehr zu Werbung auf dem Blog findest Du hier.

Sharing is Caring! Vielen Dank fürs Teilen 🙂
Author

Sonja alias Padermama - kreativ-wilde Mama von vier Kindern. Liebt ihren Garten, Nähen und laute Musik.

2 Comments

  1. Lilly und Nicolas sind auf der Suche nach den veflixten Wörtern. 🙂

    Deine Rezension hört sich total super an. Ich bin mir sicher, dass das Buch was für meine 6-jährige Tochter und mich wäre und wir so auch noch eine Menge Neues entdecken könnten. 🙂

    Viele Grüße,
    Maren

Write A Comment